Nah am Leben, nah am Sterben

Wir erzählen ungeschminkt, aber mit Fingerspitzengefühl über unseren Arbeitsalltag.

Das medizinische Wunder

Ursula H. lebt immer noch. Bereits doppelt so lang, wie ihr die Ärzte vorausgesagt haben. Jetzt ist ihre Leber am […]

Herzblut, Akkordeonklänge, Erinnerungen

Wie feiert ein spezialisiertes Palliative-Care-Team Geburtstag? Rauschend, mit seinen Partnern, ehemaligen und aktuellen Mitarbeiterinnen, Gründerinnen und Gründern, Verbündeten und Fans. […]

Die «Onko-Schwestern»

Zwei Pflegefachfrauen erweckten unseren Pflegedienst für Palliativpatientinnen und -patienten zum Leben. Pionierinnen, wie sie im Buche stehen. In den Anfängen […]

Wenn sich eine Gemeinschaft kümmert

Meist nehmen sich die nächsten Angehörigen eines schwerkranken Menschen an. Diese Last kann aber auch auf mehrere Schultern verteilt werden. […]

«Vor den Patientinnen, Patienten und ihren Angehörigen ziehe ich meinen Hut»

Dimitra Pistolas‘ Herz schlägt für die Rettung. Die 33-Jährige erfüllt sich mit der Ausbildung zur Rettungssanitäterin einen Traum. In diesem […]

«Selbst bestimmen, was wichtig ist»

Für Marianne Unger ist es am Wichtigsten, dass ihre Patientinnen und Patienten Entscheidungen selbst treffen können. Für die Palliativpflegefachfrau ist […]

«Und immer wieder diese Hoffnung»

Irène* hat ihren Mann Hartmut* vier Jahre lang durch einen aufreibenden Kampf gegen den Krebs und die Nebenwirkungen zahlreicher Behandlungen […]

Die Nachbarinnen

Frau B. durfte wie gewünscht in ihren eigenen vier Wänden sterben, obwohl sie alleinstehend ist und keinen Kontakt zu ihrer […]

Trotz Trauer das Fest begehen

Ruthmarijke Smeding ist Fachfrau für Trauerbewältigung. Sie sagt, dass es für Trauernde wichtig ist, neue Rituale für Weihnachten zu finden […]

Zwei Jahre Blog – die Gesichter

Wir können es selbst kaum glauben, dass wir bereits seit zwei Jahren unseren Blog betreiben. Mit dem Online-Tagebuch lassen wir […]

Sie möchte noch ein bisschen leben

Ursula H. ist schwächer geworden. Ihr Allgemeinzustand ist jedoch immer noch erstaunlich gut für den Grad ihrer Erkrankung. Zu schaffen […]

Ernst ist gegangen

Ernst Widmer ist am neunten Tag seines Sterbefastens gestorben. Der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit war kein einfacher Weg […]

«Das Sterben geht nahe, das löst in jedem etwas aus»

Am Montag, 12. November 2018, liest Evi Ketterer aus ihrem Buch «Geschichten intimer Beziehungen» in Rotkreuz ZG. Seit eineinhalb Monaten […]

Ernst beschliesst zu sterben

Heute an Allerheiligen eröffnet Ernst Widmer mit einem religiösen Ritual sein Sterbefasten. «Ich gebe damit Gott mein Leben zurück», sagt […]

Eine Hotline für spirituell-religiöse Fragen

Spitalseelsorgerin Lisa Palm (3. v. l.) stellt dem Onko-Plus-Team die neue Seelsorge-Hotline vor, die eigentlich einem aufsuchenden Angebot entspricht. Die […]

Die Zeichen des Schmerzes lesen

Lesen Sie hier exklusiv ein ganzes Kapitel über Onko-Plus-Pflegefachfrau Eveline Häberli aus dem Buch »Reden über Schmerz«, das eben erschienen ist! Die Anästhesie-Pflegefachfrau hat […]

«Das Gegenüber fehlt»

Heinz Liedtke (75) sagt: «Ich bin kein Held, habe meine Frau eigentlich nicht gepflegt, ich habe einfach sichergestellt, dass sie […]

Für die einen ein Segen, für die anderen Sparpotenzial

Frau C. gibt einer Radiojournalistin der Sendung «Espresso» Auskunft darüber, wie viel Lebensqualität ihr die Schmerzpumpe verschafft (Bild: sa). Die […]

Der letzte Eindruck zählt

«Palliative Care endet nicht mit dem Tod.» Pflegefachfrauen des Winterthurer, des Tösstalers, des Stadtzürcher und des Onko-Plus-Teams und Christoph Schürch, […]

Ursula H. überlässt nichts dem Zufall

Selbstlosigkeit bei schwer kranken Menschen ist ein bekanntes Phänomen. Auch Ursula H. macht sich Gedanken, wie es ihrem Mann geht, […]

Immer unter Strom

Onko-Plus-Stiftungsrat Andreas Trojan ist als Onkologe einerseits dem Wohl seiner Patientinnen und Patienten verpflichtet. Andererseits engagiert sich der Titularprofessor auch […]

Das bewegte Leben der Ursula H.

Onko-Plus-Patientin Ursula H. hat bisher ein unstetes Leben gehabt. Sie zog viel um und wechselte häufig ihre Arbeitsstellen. Mehrmals musste […]

Mit einer Prise äthiopischer Gelassenheit

Fasziniert von Äthiopien: Unserer Mitarbeiterin Karin Zimmermann wird es warm ums Herz, wenn sie nur schon an das Land im […]

«Man muss es rauslassen»

Wut, Trauer, Verzweiflung. Zwar wirkt Ursula H. nach wie vor stark und nicht sterbenskrank. Dennoch gibt es schwarze Tage, an […]

Fachmann für Lebensqualität

Olaf Schulz hat in der Palliative Care seine berufliche Heimat gefunden, in der Stadt Luzern seine private. Die Schicksale der […]

Die Kindheit der Ursula H.

Onko-Plus-Patientin Ursula H. hatte keine einfache Kindheit. Schon früh ging es bei ihr ums nackte Überleben. Die lebenslustige 64-Jährige glaubt […]

«Es wäre eine Lücke, das Sterben auszuklammern»

Hausarzt Walter Schweizer: «Diese Aufgabe rundet eine Betreuung ab. Schliesslich sterbe ich auch einmal und hoffe, dass mir dann jemand […]

Hand in Hand

Onko Plus braucht ihren Partner vor Ort, die lokale Spitex, um eine Palliativpatientin optimal betreuen zu können. Und umgekehrt (Bild: […]

«Lasst euch von der Medizin nicht überrumpeln!»

«Frau H., waren Sie wirklich in Hongkong?» Ursula H. ist manchmal gerne unvernünftig, trotz schwerer Krankheit (Bild: sa). Ursula H. […]

Der letzte Tag

Margrit G. fiel erst zwei Monate nach dem Tod ihres Mannes in ein Loch. Seit der Frühling da ist, geht […]

Alleinstehend, aber nicht einsam

Die lebenslustige Frau aus dem Pfannenstielgebiet, die wir mit unserem Blog begleiten, ist alleinstehend und hat Krebs. Wir haben sie […]

«Manche Patienten rufen nach ihrer Mama»

Margarete Reisinger betreut zusammen mit der Ehefrau einen sterbenden Mann (Bild: Sabine Rock). Margarete Reisinger, Mitarbeiterin von Onko Plus, hat […]

Die Freiwillige mit dem Hund

Kürzlich bekamen Daniela Caduff und ihre Hündin Fiona Post von ihrer jungen Freundin. Darauf stand: «Vür Daniela und Fiona: Mini […]

Die Macherin

Ein Tag im Leben der Palliativpflegefachfrau Liselotte Vogt (von oben links, im Uhrzeigersinn): Im Erstgespräch berät sie eine Ehefrau, deren […]

Was wirklich zählt

Täglich am Tablet oder Smartphone zu sein, gehört für den Juristen Hartmut auch zum Krankenalltag. Hier im Spital Affoltern (Bild: […]

Rosmarie Z.: «Die Notfallbox spare ich noch etwas auf»

Die lebenslustige Frau aus dem Pfannenstielgebiet, die wir mit unserem Blog begleiten, ist alleinstehend und hat Krebs. Damit sie trotz […]

Die Mitkämpferin

Susanne Böhm (59): «Mich tröstet das Wissen, dass es ihm jetzt gut geht, und dass es für uns weitergehen wird.» […]

Rosmarie Z.’s Ritual

Im Interview erzählt die alleinstehende Frau, weshalb sie sich täglich zwingt, an die frische Luft zu gehen (Video: sa). Sich […]

«Wir Hausärzte sind eigentlich alle Palliativmediziner»

«Dem sterbenden Menschen auf allen Ebenen gerecht werden»: Hausarzt Erich Villiger in Ottenbach (Bild: zVg). Erich Villiger, Hausarzt in Ottenbach, […]

Das Phänomen Rosmarie Z.

Rosmarie Z. lacht gerne. Zum Beispiel über diesen Wellensittich aus Plüsch, der alles wiederholt, was man selbst sagt (Bild: sa). […]

Zwischen «noch lebe ich» und «ich weiss, wie es weitergeht»

  Es gibt verschiedene Wege, doch alle führen zum gleichen Ziel (Bild: Christian Bieri/Fotolia). Obwohl alle Patientinnen und Patienten von […]

Onko-Plus-Mitarbeiterin Amira Spahic im Porträt

Amira Spahic muss manchmal zwischen den Kulturen vermitteln, wenn eine Patientin oder ein Patient aus ihrem Kulturkreis stammt. «Viele erleben […]

Ein Jahr Blog – die Highlights

«Was, schon ein Jahr?» Video-Statements von einer Social-Media-Expertin, Stiftungsräten, Mitarbeitenden und der Geschäftsleiterin (Video: sa). Seit einem Jahr gewährt Onko […]

Rätsel um geheimnisvollen Spender gelöst

«Die monatlichen Beiträge fallen nicht sehr ins Gewicht.» Roger A. rundet jeden Monat seine Einzahlungen auf und überweist den Betrag […]

Onko Plus ist dem Qualitätslabel einen grossen Schritt näher gekommen

Das Onko-Plus-Team nach dem Audit. Erste Reihe (v. l.): Amira Spahic, Ilona Schmidt, Sonja Hug, Marianne Unger, Werner Hoppler. Zweite […]

«Könnte sie nicht zu Hause sein, würde sie schon lange nicht mehr leben»

Zuerst verlor Helena Eugsters Mutter, die an einer Demenz erkrankt ist, ihr Zeitverständnis. Die Tochter war in einer ersten Phase […]

«Am Tod können wir, im Vergleich zum Leben, nichts ändern»

Kanti-Schüler Aurel Berger, inmitten älterer Gesprächsteilnehmerinnen und -teilnehmer, traut sich nicht, sich in die Diskussion einzumischen, macht sich aber Gedanken: […]

Aller Seelen gedenken

Hinterbliebene haben Kerzen und frische Blumen aufs Gemeinschaftsgrab auf dem Friedhof Höngg gelegt. Die sogenannten Seelenlichter brennen auch am 2. […]

Maggi und Mary

Mary, zu Hause in ihrer Küche. Vor ihr ein Kästchen, das ihr ihre Schwester Maggi zu Weihnachten geschenkt hat. Es […]

«Wir können Schmerzen zu Hause gleich gut kontrollieren wie im Spital»

Eine Patientin nimmt neben einem Grundmedikament, das sie über eine Schmerzpumpe erhält, selbstständig Methadon-Tropfen, um Schmerzspitzen kurzfristig einzudämmen (Bild: Sabine […]

Gut leben, in Würde krank sein, furchtlos sterben

Kontrollbesuch: Onko-Plus-Mitarbeiterin Amira Spahic bespricht mit einem Patienten seine körperlichen Symptome, um gegebenenfalls – in Rücksprache mit dem Hausarzt oder […]

Wie Onko Plus mit dem Wunsch nach begleitetem Suizid umgeht

Viele Menschen äussern den Wunsch nach assistiertem Suizid, weil sie keine unerträglichen Schmerzen ertragen wollen. Technische Hilfsmittel (im Bild eine […]

Zwischen Ehrenämtern und Familienaufgaben

Onko-Plus-Stiftungsrätin Susanne Bernasconi drängt sich nicht in den Vordergrund, sondern hat eine vermittelnde Art: «Mit zunehmendem Alter erreicht man sicher […]

«Ich bin stolz, nun auch eine ‹Onko-Pluserin› zu sein»

Sabrina Küng hatte zuerst Hemmungen, sich bei Onko Plus zu bewerben: «Die Qualifikationen der Mitarbeitenden beeindruckten mich sehr.» Jetzt leistet […]

«Die Filme haben uns eine andere Seite von Fredy gezeigt»

Fredy Scheitlin, ehemaliger Architekt und Krebspatient, hatte uns an seinem Alltag teilhaben lassen. Er erzählte in mehreren Interviews von seinem […]

Frau Multitasking

Sonja Hug ist gerne im Hintergrund.  (Bilder: sa) Ihr Gesicht kennen die Onko-Plus-Patientinnen und -Patienten nicht, ihren Namen aber schon: […]

Das Dilemma

Charlotte Liedtke hat sich im Terrassenhaus, das sie mit ihrem Mann bewohnt, im untersten Stock ein Atelier eingerichtet (Bild: sa). […]

«Traurige Themen liegen mir am besten»

Video-Journalist Fabian Rymann hat Onko-Plus-Mitarbeiterin Lea Furrer einen Tag lang begleitet. Die Folge der Sommerserie «Ein Tag im Leben von» […]

«Wenn etwas wäre»

Was macht ein Palliative-Care-Team eigentlich während eines durchschnittlichen Patientenbesuchs? Olaf Schulz war bei Patient Fredi Scheitlin zur Symptomkontrolle. Dieser Film […]

«Offen, locker und mit einem umwerfenden Schalk»

(Kamera: Ilona Schmidt und Sabine Arnold) Letzte Woche ist Fredi Scheitlin überraschend verstorben. Onko-Plus-Kommunikationsverantwortliche Sabine Arnold würdigt ihren Interviewpartner. «Er […]

«Eigentlich wollte er zum Sterben ins Spital»

«Ich habe mich auf eine Art selber vergessen», sagt Y. B. Sie hat ihren Mann während eineinhalb Jahren gepflegt (Bild: […]

Bis dass der Tod uns scheidet

«Mit der Zeit wurde auch für ihn Zärtlichkeit immer wichtiger.» (Symbolbild: Jan Tepass/fotolia.com) Das ist der Erfahrungsbericht einer Frau, welche […]

«Vor dem Sterben habe ich keine Angst»

Krebspatient Fredi Scheitlin ist ein unverbesserlicher Optimist. Er hadert kaum mit seinem Schicksal. Ständige Schmerzen und ein Schwindelgefühl nagen aber […]

«Mich trägt man nur noch mit den Füssen voraus hier heraus»

Die Onko-Plus-Mitarbeitenden untersuchen standardmässig auch die Sauerstoffsättigung der Patienten (Bild: Sabine Rock). Besucht Onko Plus zum ersten Mal einen Patienten […]

Protokoll eines Abschieds

«Wollte er mich schonen oder wollte er die Wahrheit nicht sehen?» Sylvia S. Partner ging erst zum Hausarzt, als er […]

VIDEO – Zu Hause sein

Fredi Scheitlin ist schwer krank, lebt aber trotzdem in seiner eigenen Wohnung. Unterstützt wird er von einer Privatpflegerin und Onko […]

Sterben und gleichzeitig leben wollen

Der Ambivalenz haftet ein eher negativer Ruf an. Gleichzeitig kommen widersprüchliche Gefühle praktisch in jedem Entscheidungsprozess vor (Bild: eyeQ/fotolia.com). Schwerkranke […]

VIDEO – Eine Palliativärztin auf Achse
Palliative Care ist mehr als die Medizin am Lebensende

Stefan Obrist und Sabine Fischer leiten zusammen die Palliativstation am UniversitätsSpital Zürich (Bilder: sa). Am Mittwochabend fand am Universitätsspital Zürich […]

VIDEO – «Kopfrechnen können, bedeutet Lebensqualität für mich»

Fredi Scheitlin ist an Darmkrebs erkrankt. Er hat Ableger in der Lunge und im Hirn. Trotzdem lebt der pensionierte Architekt […]

Ein himmlisches Geschenk

Mit einem Helikopterflug über ihr Haus hat Roman Altenburg seine schwerkranke Mutter überrascht – und damit ein Versprechen eingelöst. Im […]

Das Netzwerk rund um einen Palliativpatienten im Knonaueramt

Beim Referieren (von links): Olaf Schulz, Christina Hausherr und Carmen Kissling. Beim Zuhören und Fragen: Eveline Mettier, Maria Meier und […]

«Es braucht Mut, einen Patientenentscheid zu respektieren»

Ursula Mani (45) hat als Hausärztin und alleinerziehende Mutter dicht gedrängte Tage. Dennoch ist ihr das zeitintensive Betreuen von Palliativpatientinnen […]

VIDEO – Der Balanceakt

Fredi Scheitlin ist an Darmkrebs erkrankt. Er hat Ableger in der Lunge und im Hirn. Trotzdem lebt der pensionierte Architekt […]

«Ich kann euch nur weiterempfehlen»

Im Eingangsbereich des Onko-Plus-Büros stapeln sich Todesanzeigen von Patientinnen und Patienten, Danksagungen und Briefe. Häufig erhalten wir ganz persönliche Zuschriften […]

Grossfamilie

Kinderreiche Familie im Egnach, ohne Jahr (Bild: Archiv Stefan Keller). Letzte Woche veröffentlichten wir an dieser Stelle den Beitrag «Mein […]

Mein erster Toter

Wir verlassen eben die Wohnung eines Patienten in der Nähe von Regensdorf, als erneut die Ehefrau anruft. Ihr Mann sei […]

VIDEO – Der geheimnisvolle Koffer
Achterbahn der Gefühle

Pflegende haben einen grossen Einfluss darauf, ob sich Patientinnen aufgehoben fühlen. Diese erwarten, dass die Fachpersonen einerseits Informationslücken füllen können […]

«Man kann sich vom Sterben nicht distanzieren»

Die Psychologin Sabin Bührer führt einmal im Monat mit dem Onko-Plus-Team eine Supervision durch. Wozu dieses Gruppengespräch dient und weshalb […]

Bodenständig, tiefgründig, natürlich

Mit farbigen Turnschuhen und stets etwas zerzaust: Eveline Häberli hat eine chaotisch-lockere, aber auch eine tiefgründig genaue Seite (Bild: sa). […]

Das Sylter Zimmer

Einer der Wünsche auf Kathrin Täschlers Bucket List war, noch einmal nach Sylt zu reisen, ihren Lieblingsort. Das blieb ihr […]

Zwischen Leben und Tod

Anna Wörsdörfer spricht Kathrin Täschler Mut zu. «Ich sehe meine Begleitung als Angst-Mittragende und Mutmachende zum Loslassen und Hineingeben in […]

Kühler Rechner mit gutem Herz

Werner Hoppler sitzt seit mehr als zehn Jahren im Stiftungsrat von Onko Plus. Dem Betriebsökonom missfällt das Fehlen einer gesamtheitlichen […]

«Ist das Sterben leicht, brauchen sie uns nicht»

Letzte Woche hat das Onko-Plus-Team das einmal im Jahr stattfindende grosse Trauerritual durchgeführt. Im Jahr 2016 sind um die 330 […]

«Am Anfang war der Krebs der Feind, jetzt ist er mein Freund»

Kathrin Täschler, aufgenommen ein paar Tage vor Weihnachten. Die 50-Jährige hat ein Flair fürs Dekorieren und fürs Posieren. Fürs Foto […]

VIDEO – Onko-Plus-Pflegefachfrau Nicole Rieser im Videoporträt
Ein Tag im Leben einer Onko-Plus-Pflegenden

Während andere noch Weihnachtsgeschenke besorgen oder schon das Festtagsmenü kochen, ist Onko-Plus-Pflegefachfrau Lea Furrer zu Besuch bei Patientinnen und Patienten. […]

«Ich weiss, dass das meine letzten Weihnachten sind»

Kathrin Täschler musste den Kehlkopf und einen Teil der Zunge entfernen lassen. Eine Halskette aus Silber und Perlen, die eine […]

Wenn Trauer im Dienstplan steht

Bis Ende Jahr ist das Gefäss mit den Namen der Verstorbenen jeweils prall gefüllt. Im nächsten Januar werden die Zettel […]

VIDEO – «Der Gesellschaft etwas zurückgeben»
Was tun, wenn jemand zu Hause gestorben ist?

Manchmal sind Hinterbliebene  froh, wenn der Bestatter den Verstorbenen möglichst bald einsargt und abholt. Menschen reagieren «sehr unterschiedlich» auf den […]

VIDEO – Der erste Advent ohne ihn

Christine Zysset hat in diesem Jahr ihren Mann verloren. Er starb an einer schweren Nervenkrankheit. Auch wenn die Witwe viel […]

Ilona Schmidt: «Wir wollen das Sterben nicht romantisieren»

Ilona Schmidt, Geschäftsleiterin von Onko Plus Die Stiftung Onko Plus gewährt in ihrem neuen Blog einen Blick hinter die Kulissen. […]

Hier spenden

Helfen Sie Menschen in ihrer letzen Lebensphase.

Nach oben