Partner

Spezialisierte Palliative Care zu Hause

Palliaviva ist ein mobiles spezialisiertes Palliative-Care-Team. Wir ergänzen die regionalen Spitex-Dienste in der Betreuung unheilbar und schwerkranker Menschen. Einerseits, in dem wir die Patientinnen und Patienten in regelmässigen Abständen selbst besuchen, andererseits auch nur beratend. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, alle in die Behandlung eines Menschen involvierten Fachpersonen zu vernetzen und zu informieren.

Anmeldeverfahren

Damit wir bei einer Patientin oder einem Patienten in den Einsatz gehen können, muss er erstens in unserem Einsatzgebiet wohnen. Zweitens brauchen wir eine Verordnung der behandelnden Ärztin oder des behandelnden Arztes. Verordnet muss neben der Spitex-Leistung (für die Krankenkassen nötig) auch unsere spezialisierte Leistung.

Wer bestimmt? Wer bezahlt?

Jeder Mensch in der Schweiz soll seine letzte Lebensphase zu Hause verbringen können, auch wenn er schwer krank ist. Für die Versorgung mit ambulanter spezialisierter Palliative Care sind im Kanton Zürich die Wohngemeinden zuständig, beauftragt vom Kanton. Die Gemeinden bzw. ihre Spitex-Organisationen delegieren diesen Auftrag in der Regel an ein spezialisiertes Palliative-Care-Team wie Palliaviva. Praktisch alle Gemeinden in unserem Tätigkeitsgebiet haben einen Leistungsvertrag mit uns unterzeichnet. Wem wir welche Leistungen in Rechnung stellen dürfen, ist folgender ausführlicher Tarifliste zu entnehmen. Die Preise werden jährlich neu von der Gesundheitsdirektion und vom Verband spezialisierter Palliative Care Leistungserbringer (SPaC) festgelegt.

Hier spenden

Helfen Sie Menschen in ihrer letzen Lebensphase.

Nach oben